Home Druckversion Sitemap

Unser Wohnort

Der Markt Pöllau liegt mitten im Herzen Europas.Smile

 

Der Talkessel Pöllau, in deren Mitte der Ort Pöllau liegt, ist von 3 Seiten von Bergen umgeben, Im Westen, im Norden und im Osten. Die Berge sind 1200 - 1300 Meter hoch. Der Talkessel ist nur zum Süden hin offen.  

 


 

Das ganze Tal wurde wegen seiner Ursprünglichkeit und Schönheit zum Naturpark erklärt: Naturpark Pöllauertal

Blick nach Osten. Im Hintergrund die herrliche hochgotische Wallfahrtskirche Pöllauberg auf 754 Meter gelegen. Die 2-schiffige Hallenkirche ist eines der bedeutendsten gotischen Kirchenbauten der Steiermark.

  

 

 Kalvarienbergkirche am Weg zur Wallfahrtskirche Pöllauberg .

Noch vor dem unmittelbaren Baubeginn der Stiftskirche in Pöllau, ließ Probst Ortenhofen im Jahre 1699 die Herz-Jesu-Kirche am Weg auf den Pöllauberg errichten. Hier befindet sich auch ein Felsen, der später zum Kalvarienberg ausgebaut wurde.

 

 

      

Im Talkessel befindet sich auch die alte Wehrkirche "St. Stefan" mit einem mehreren kilometerlangem, unterirdischen Fluchtweg. Das in der Einschicht stehende, aus der Gotik stammende Gotteshaus, wurde 1384 aus unverputzten Bruchsteinen errichtet. Der Hochaltar stammt aus dem Jahre 1647. Herrliche Fresken mit Darstellungen des Weltgerichts zieren ihn.

Die Dritte der drei gotischen Kirchen im Tal ist St. Anna. Sie hat als einzige Kirche weitum einen Teil der gotischen Ausstattung in unsere Zeit gerettet. 1499 ist die älteste Jahreszahl. Der gotische Seitenaltar trägt die Jahreszahl 1522. Der barocke Hochaltar entstand 1758.

An einem ruhigen Ort am Gipfel des Masenbergs befindet sich die Glückskapelle. Sie wurde 2008 errichtet und am Nationalfeiertag feierlich eingeweiht.

  

Auch haben wir in Pöllau ein paar Schmankerl zu bieten.

Die Hirschbirne ist eine besondere Frucht und stammt von einer alten steirischen Birnbaumsorte, deren Name auf das Wort „Herbst“ zurückzuführen ist.
Aus dieser Frucht werden Hirschbirnensaft, Edelbrände, Essig, Marmelade oder die vitaminreichen Kletzen gemacht. Der Naturpark Pöllauer Tal wurde wegen der Hirschbirne vom Lebensministerium als Genussregion Österreichs ausgezeichnet.

http://www.naturpark-poellauertal.at/kulinarium/hirschbirne.html

Es gibt bei Konditoren, Fleischereien und Gasthäusern viele hauseigene Produkte aus der Hirschbirne.

www.steiermark.com/385_de/page.asp?id=3203

 

CMS von artmedic webdesignZum Seitenanfang Bearbeitungsstand: 7.4.2013